WILLKOMMEN BEI DER KELLER-WEDEKIND-STIFTUNG

Die Keller-Wedekind-Stiftung (KWS) fördert die zeitgenössische gegenständliche Kunst in der Schweiz. Sie tätigt Ankäufe für die KWS-Sammlung und zeigt eine Auswahl davon in den alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellungen im Museum Franz Gertsch. Alle zwei Jahre vergibt sie den KWS-Kunstpreis.

 

 

NATURE MORTE

DIE KWS-SAMMLUNG ZU GAST IM MUSEUM FRANZ GERTSCH

21.09.2024 – 1.12.2024

Zum dritten Mal gewährt eine Ausstellung im Kabinett des Museum Franz Gertsch Einblick in die Sammlung der Keller-Wedekind-Stiftung, diesmal steht die Gattung des Stilllebens im Fokus.

Die Auswahl von Gemälden, Arbeiten auf Papier, Fotografie und Videobeleuchtet die künstlerische Darstellung regloser Gegenstände wie Blumen,Bücher, Früchte, tote Tiere, Gläser, Instrumente und Ähnlichem sowie deren inhaltliche und symbolische Bedeutung.

VERNISSAGE: 21.09.2024, 18 UHR

GESPRÄCH MIT DEN KUNSTSCHAFFENDEN: 17.11.2024, 11 UHR

museum-franzgertsch.ch

Enquiry